Home

Träger des Förderpreises  für Jugendkulturarbeit der Oldenburgischen Landschaft 2008!

"Sieger beim Projekt KREAKTION" 2009 

Gewinner des GEW - Ideenwettbewerbs "Kinderarbeitsfreie Zone" 2014

„Was diese Theaterarbeit so lebendig und spannend macht ist, dass sich hier Jugendliche über ihre Lebenssituation und Erfahrungen äußern. Sie zeigt und reflektiert in gestisch zugespitzten Szenen den Alltag, die Konflikte, die Träume, Haltungen und Beziehungen von Jungen und Mädchen in ihrem Stadtteil. Und sie tut das nicht aufgesetzt theatralisch, sondern vertraut auf die Ausdrucksmittel der Jugendlichen, auf ihre Sprache, auf ihre Ästhetik, ihren Witz. Diese Theaterarbeit gibt diesen nicht nur die Möglichkeit, sich öffentlich darzustellen, sondern hilft ihnen auch, sich und die eigene Lebenssituation besser zu verstehen.“
 

Prof. Dr. Ingo Scheller, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fachbereich Kommunikation und Ästhetik/ Arbeitsstelle Szenisches Spiel und Theater